Einfach, aber wirkungsvoll: Checklisten

Es klingt vielleicht etwas altmodisch, aber ich bin ein großer Fan von Checklisten und nutze diese sehr häufig für meine tägliche Arbeit.

Immer dann, wenn es Aufgaben und Prozesse gibt, die sich häufig wiederholen, lege ich mir Checklisten an.

Vorteile von Checklisten:

  • Du kannst nichts vergessen!
  • Komplexe Aufgaben werden in kleine Schritte unterteilt.
  • Du bist schneller und effizienter, da du nicht jedes Mal von Neuem über die einzelnen Schritte nachdenken musst.
  • Du garantierst gleichbleibende Qualität für deine Arbeit.
  • Die Aufgaben können einfacher delegiert und kontrolliert werden.

Ich nutze für meine Aufgaben und Checklisten die Software MeisterTask.
Damit kann ich Checklisten erstellen und diese immer wieder verwenden.
Hier ein Beispiel-Video auf YouTube.

In der Pro-Version lassen sich zudem automatisiert Vorlagen inkl. passender Checklisten erstellen. Ich nutze diese Vorlagen z.B. für meine monatlichen Buchhaltungsaufgaben und Blogbeiträge.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Über den Autor
Christian Feneberg (Gründer Fenepedia)

Christian Feneberg ist der Gründer von Fenepedia und schreibt am liebsten über Online-Marketing, Automatisierung, Unternehmertum und Mindset. Du brauchst individuelle Unterstützung?

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?
So gewinnst du neue Kunden über das Internet

Jetzt eintragen und regelmäßig wertvolles Online-Marketing-Wissen per E-Mail erhalten und das Bonusvideo: Kundengewinnung über das Internet

Ich gebe deine Daten niemals weiter! Du kannst deine E-Mailadresse mit nur 1 Klick wieder aus dem System löschen. Datenschutzhinweis